Bombenangriff auf Kiel

18./19.03.1945 Bombenangriff auf Kiel

Von 21.20 Uhr bis 00.00 Uhr erfolgt der Einflug von 40 feindlichen Flugzeugen auf der Front Esbjerg – Cuxhaven zum konzentrischen Bombenangriff auf Kiel. Zahlreiche Spreng- und Brandbomben treffen das Werftgelände, das Stadtgebiet und die nähere Umgebung Kiels.  10 Maschinen greifen Kiel von Westen, 12 Maschinen von Nordwesten, 15 Maschinen von Norden und 3 Maschinen von Südosten an. Hierbei gehen zahlreiche Flugzeuge mehrmals in einen von der Kieler Außenförde bis zur Schleimünde und in einen vom Selenter See bis zum Plöner See reichenden Warteraum und stoßen daraus erneut zum Angriff auf Kiel vor. Die Linie Flensburg – Schleswig – Rendsburg wird im Abflug von 22-25 Maschinen überflogen. Der Flakbereich Kiel – Rendsburg wird insgesamt von 33 Flugzeugen in einer Höhe zwischen 2500m und 3500m mit etwa 300 km/h überflogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.