Abschuss der Stirling BK627 bei Niebüll

Wann:
19. Februar 2017 um 20:55
2017-02-19T20:55:00+01:00
2017-02-19T21:25:00+01:00

19./20.02.1943 Abschuss einer Stirling bei Niebüll

Während des Angriffes eines englischen Verbandes auf Wilhelmshaven (von 19.40 Uhr bis 21.00 Uhr) fliegt um 19.52 Uhr ein feindliches Störflugzeug bei Fanö ein, erreicht die Hafenstadt Flensburg um 20.18 Uhr und fliegt wieder nach Nordwesten ab.

Ein zweites Flugzeug, eine Short Stirling I (BK627), die um 17.54 Uhr vom englischen Flugplatz Ridgewell gestartet ist und um 20.00 Uhr die Nordseeinsel Sylt überfliegt, wird um 20.55 Uhr im Raum Niebüll durch die vom Flugplatz Jagel gestarteten Nachtjäger vom Typ Messerschmitt Me-110 abgeschossen. Die gesamte Besatzung (7 Mann) kommt bei dem Absturz ums Leben.

Für Kiel würde in der Zeit von 20.15 Uhr bis 20.45 Uhr Flakalarm ausgegeben.

Vom Flugplatz Jagel starteten zwischen 20.17 Uhr und 20.55 Uhr vier Me-110

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.